Article 1 - General Provisions
(a) Die Partei führt den Namen Republican Party.
(b) Die Republican Party ist eine politische Vereinigung der United States of Astor. Ihr Zweck ist die Mitwirkung an der Bildung des politischen Willens des Volkes auf allen Gebieten des öffentlichen Lebens.

Article 2 - Membership
(a) Voraussetzung für den Erwerb der Mitgliedsrechte ist ein Aufnahmeantrag im öffentlichen Forum des Party Boards.
(b) Vollmitglied kann nur werden, wer über die Staatsbürgerschaft der Vereinigten Staaten verfügt und sich zudem für die Mitgliedschaft der Foren-Gruppe „Republican Party“ bewirbt.
(c) Über die Aufnahme entscheidet der Chairman.
(d) Mit dem Erwerb der Mitgliedschaft erklärt sich ein Mitglied mit dieser Satzung einverstanden. Zudem berechtigt der Erwerb der Mitgliedschaft zur Teilnahme an der Party Convention.
(e) Jedes Mitglied darf einem Beitrittsgesuch begründet widersprechen. Über den Widerspruch entscheidet die Party Convention.
(f) Jedes Mitglied verpflichtet sich zur Verschwiegenheit gegenüber innerhalb der Party Convention geäußerter Parteinterna.
(g) Langjährigen und verdienten Mitgliedern kann eine Ehrenmitgliedschaft verliehen werden. Der Chairman der Partei schlägt Kandidaten zur Verleihung der Party Convention vor. Diese stimmt darüber mit einfacher Mehrheit ab. Ein Ehrenmitglied hat lebenslanges Recht auf Teilnahme an der Party Convention.
(h) Ein Mitglied, das schuldhaft in grober Weise die Interessen der Partei verletzt oder gegen diese Satzung verstößt, kann ausgeschlossen werden. Über den Ausschluss entscheidet die Party Convention in einer Abstimmung.

Article 3 - Chairmanship
(a) Den Vorsitz über die Republican Party hat der Chairman inne.
(b) Der Chairman wird alle vier Monate von der Partei mit absoluter Mehrheit direkt gewählt und bleibt bis zu der Wahl eines neuen Vorsitzenden im Amt.
(c) Die Wahl erfolgt immer parallel zu den Repräsentantenhauswahlen von Astor. Der amtierende Chairman leitet die Wahl. Ist dies nicht möglich, leitet das Mitglied der Partei, welches am längsten der Partei angehört, die Wahl.
(d) Scheidet ein Chairman vorzeitig aus seinem Amt aus, wird ein Nachfolger für die verbliebene Amtszeit gewählt.
(e) Beträgt die verbliebene Amtszeit bei Neuwahl des Chairman weniger als 30 Tage, so wird der neue Chairman auch für die anknüpfende Amtszeit gewählt.
(f) Der Chairman kann auf Antrag abgewählt werden, wenn 2/3 der abstimmenden Mitglieder der Abwahl zustimmen.
(g) Dem Chairman obliegt
1) die Verwaltung und Leitung der Partei
2) das Einleiten und Beenden von Abstimmungen
3) die Repräsentation der Partei in der Öffentlichkeit
4) die Organisation und Leitung der Party Convention
5) die Organisation, Sammlung und ggf. Einreichung von Kandidaturen zu Wahlen auf Bundes- und Staatenebene unter Berücksichtigung der Party Convention.

Article 4 - Party Convention
(a) Die Party Convention der Partei tagt ständig.
(b) Sie besteht aus allen Vollmitgliedern und Ehrenmitgliedern.
(c) Sie befindet insbesondere über:
1) Wahl und Abwahl des Chairman
2) Beschluss des Parteiprogramms
3) Verfahren zur Kandidatenfindung für Wahlen
4) Satzungsänderungen.
5) Auflösung oder Verschmelzung mit anderen Parteien. Die Auflösung der Partei oder Verschmelzung mit anderen Parteien bedarf des Beschlusses der Party Convention mit einer Mehrheit von drei Vierteln der erschienenen Mitglieder.
(d) So nicht anders vorgesehen, soll für die Annahme von Abstimmungen immer die einfache Mehrheit der abgegebenen Stimmen zählen.

Article 5 – Congressional Faction
(a) Die Mitglieder der Republican Party in beiden Kammern des Kongresses bilden zusammen die „Republican Faction“.
(b) Die Fraktion dient der Koordination und Beratung über die Angelegenheiten des Kongresses. Die Entscheidungen der Fraktion sind für die Kongressmitglieder nicht bindend.
(c) Die Fraktion wählt einen Vorsitzenden. Die Wahl findet immer nach der Konstituierenden Sitzung des House of Representatives statt.
(d) Gewählt ist, wer die einfache Mehrheit der abgegebenen Stimmen erhält.
(e) Scheidet ein Fraktionsvorsitzender vorzeitig aus dem Amt aus, findet eine Neuwahl statt.
(f) Die Wahl wird von dem republikanischen Kongressmitglied geleitet, das unter den Anwesenden Kongressmitgliedern am längsten ununterbrochen Mitglied des Kogresses ist. Trifft dies auf zwei oder mehrere Mitglieder zu, leitet das Mitglied die Wahl, das länger der Partei angehört.
(g) Die Aufgaben des Fraktionsvorsitzenden umfassen
1) die Verwaltung und Leitung der Fraktion
2) die Vertretung der republikanischen Kongressmitglieder in der Öffentlichkeit und innerhalb der Partei
3) die Sicherstellung der Teilnahme aller Fraktionsmitglieder an den Geschäften des Kongresses

Article 6 - Special Provisions
Ist ein auftretender Sachverhalt in diesem Statut nicht geregelt, so soll die Party Convention einen regelnden Beschluss mit einfacher Mehrheit verabschieden.

(Stand: 30.03.2009)

Republican Party of Astor © 2009. Alle Inhalte sind rein fiktiv und Teil der Mikrosimulation United States of Astor.